Glam Cola

Für die fünffache Mutter Nermin Çelik begann die Geschichte der Glam-Cola am heimischen Esstisch „Ich hatte diese Idee und habe gemerkt: Da ist eine Marktlücke. Sofort wusste ich, wie das Getränk heißen und aussehen soll.“

„Wir wollen nicht mehr das trinken, was die große Industrie mit tausend Zusatzstoffen produziert. Altbekannt und bewährt heißt heutzutage nicht mehr viel. Charakteristische Merkmale der Produkte, wie zum Beispiel die Farbe der Cola, setzten wir Menschen selbst – das heißt, wir können sie auch verändern“, sagt Nermin.
Ihre klare Glam-Cola schmeckt nicht nur Hammer, die ist auch Hammer! Denn in der koffeinhaltigen Cola-Ingwer Limonade ist weniger drin, als in den meisten anderen Colas. So fehlt zum Beispiel die Phosphorsäure, denn die braucht kein Mensch! Auch auf Zuckercouleur haben wir verzichtet, Stattdessen nur Gutes: Kaltes klares Wasser, null raffinierter Zucker sondern 1A Fruchtsüße vom Apfel, Kohlensäure, natürliches Aroma Calciumlactat und supersaure Zitronensäure und natürlich die beiden wichtigsten Zutaten: Koffein und mehr als doppelt soviel Liebe.

Glamtastic!

Produkte